Category / Songwriting @de

    Loading posts...
  • Long Distance Calling #33 in den deutschen Charts

    “The Flood inside”, das neue Album von Long Distance Calling konnte sich in der ersten Woche auf #33 der deutschen Albumcharts behaupten. Für überwiegend instrumentalen Postrock wirklich nicht schlecht ;-) Gratulation und hier noch das Video zu “Tell the End”.

     

     

  • The Sinderellas – Secrets & Sins

    The Sinderellas sind eine Formation aus bekannten Burlesque-Tänzerinnen, die sich hier für eine prickelnde Mischung aus Gesang, Tanz und Entertainment zusammengefunden haben, die man nicht verpassen sollte. Heute erscheint ihr Album “Secrets & Sins” via Warner Music, für das ich den Titel “Kleptomaniac” geschrieben habe. Der Titel ist auch Teil der aufwändigen Liveshow, die jedes Wochenende im Gruenspan auf der Hamburger Reeperbahn stattfindet.

     

  • En Garde – #5 in den Charts!

    Sie haben es geschafft – nach ihrem fulminanten Debüt auf #9 schaffen es Haudegen mit “En Garde” auf Platz 5 der deutschen Albumcharts – Glückwunsch, Jungs! Für meine Wenigkeit bedeutet das die zweite Album Top5 (nach Eisbreicher auf #3 im Februar) 2012… Freude!!

     

  • Haudegen – Zusammenarbeit mit Reinhard Mey

    Eine besondere Ehre bei der Produktion zu “En Garde” war die Zusammenarbeit mit Reinhard Mey bei dem Titel “Tintenfass und Feder”, den ich mit der Band gemeinsam geschrieben habe. Im Februar diesen Jahres waren wir alle zusammen in Berlin bei meinem lieben Kollegen Matthias Mania und haben die Vocals aufgenommen. Reinhard Mey ist für mich eine lebende Legende, ohne die das Songwriting/Liedermachertum in Deutschland ein anderes (schlechteres) wäre. Was die wenigsten wissen ist, dass Reinhard auch sehr erfolgreich in Frankreich mit französischen (!) Chansons ist. Dementsprechend war ich aufgeregt und wurde umso positiver überrascht: ich habe selten einen so freundlichen, witzigen und interessierten Menschen kennengelernt, das war eine große Erfahrung, danke Reinhard! 

  • Haudegen – En Garde

    Das zweite Album der erfolgreichen Deutschrock-Band Haudegen erscheint heute via Warner Music. Ich habe fünf Titel auf dem Album mitgeschrieben und das komplette Vocalrecording des Albums übernommen. Auf der Special Edition des Albums findet ihr eine wirklich unterhaltsame Dokumentation über die Band und ihre Arbeit im Studio – wenn ihr also sehen wollt, wie ich mich mit Sven und Hagen im Studio in die Haare kriege und wieder vertrage, solltet ihr zuschlagen.

     

  • Zusammenarbeit mit Long Distance Calling

    Im Sommer hatte ich die Gelegenheit mit einer der erfolgreichsten Instrumental-Post-Rock-Bands Europas zu arbeiten: Long Distance Calling. Ich habe auf zwei Titeln des kommenden Albums “The Flood Inside” (VÖ: März 2013) co-produziert und das Synth- und Orchesterprogrammings übernommen. Das kommende Album wird das erste Mal in der Bandgeschichte mit intensiv Vocals arbeiten, man darf also gespannt sein. Hier einer meiner Favourites der Band. 

     

  • finnische Version von “I wish you knew”

    Die finnische Künstlerin Jippu hat am 25.4.12 ihr drittes Album  über Warner Music Finland veröffentlicht. Darauf ist der Song “Suojassa” zu finden, die finnische Version von “I wish you knew”, einen Song, den ich 2009 für das Popstars-Gewinner Duett “some & any” geschrieben habe. Hier kann man reinhören.

     

  • Haudegen – Live in der Passionskirche

    Heute erscheint das erste Livealbum von Haudegen “Schlicht & Ergreifend (Live in der Passionskirche”), auf dem Mitglieder des Babelsberger Filmorchesters und meine Wenigkeit als Pianist zu hören sind. Ich habe fünf  Stücke für Streicher und Kinderchor arrangiert. Hier kann man reinhören.

     

  • #3 in den Deutschen Albumcharts

    Das neue Album der NDH-Veteranen Eisbrecher mit dem Titel “Die Hölle muss warten” (sony) steigt auf Platz drei der deutschen Albumcharts ein. Ich habe an drei Songs des Albums mitgeschrieben: “Rette mich”, “Ein Leben lang unsterblich” und “Prototyp”. Hier kann man reinhören.